GLOBAL EYECON - MESOESTETIC 

Chemische Peelings von MESOESTETIC & GLOBAL EYECON

Chemische Peelings sind eine nichtinvasive Methode, die sich zur Auffrischung und Verjüngung alternder Haut, zur Verbesserung von feinen Falten, zur Ausgleichung von Narben nach Akne bzw. von erweiterten Poren sowie zur Beseitigung von Pigmentflecken eignet. Auch wirkt es vorteilhaft auf eine sehr fettige Haut ein. 

Speziell für die Augenpartie

Mesoestetic ist führend in der Herstellung von chemischen Peeling spezifisch für die Augenregion. Diese äusserst dankbare und zielorientierte Behandlung ist ein voller Erfolg. Bereits nach einer Behandlung sind sichtbare Resultate erzielbar.

 

Beispiele:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Bei einer Säure Behandlung, werden die verhornten Zellen der Haut durch chemische Stoffe (Säuren) entfernt. Damit wird ein starker Reiz auf der Haut ausgelöst, die entfernten Hautschichten werden durch neue ersetzt. Das Hautbild wirkt praller und ebenmässiger. 

Säurebehandlungen werden nur durch fachkompetentes Personal durchgeführt, somit erhalten Sie auch eine Sicherheit für eine intensive Säuretherapie.

Die einzigartigen Säurepeelings sind in verschiedenen Stärken und Wirkstoffen erhältlich. Somit kann jedes Hautproblem effizient und trotzdem schonend behandelt werden. Die Peelings werden ausschliesslich von Fachpersonal aufgetragen und angewendet.

Die kombinierten Peelings dienen vor allem als Steigerung, damit die Kurbehandlung noch effizienter und wirkungsvoller gestaltet werden kann. Die Kombinationen der verschiedenen Säuren sind in den Labors von mesoestetic entwickelt worden und somit einzigartig auf dem Markt.

EXTRA FÜR AUGENPARTIE GLOBAL EYECON:

  •  Globale Behandlung zur Bekämpfung der zahlreichen Schönheitsfehler im periokularen (Augen) Bereich.

  •  Kombinierte Behandlung mit einem spezifischen Peeling und aktiven Wirkstoffen.

  •  Speziell für den Augenbereich entwickelte Produkte mit ausgezeichneter Haut- und Augenkonturtoleranz.

  •  Maximale therapeutische Wirksamkeit ohne Nebenwirkungen.

Risiken und Kontraindikationen eines Peelings

Wie jeder Eingriff birgt auch die Durchführung eines Peelings gewisse Risiken und hat einige Kontraindikationen. Ein chemisches Peeling darf nicht durchgeführt werden, wenn eine Neigung zu gestörter Wundheilung, eine akute Herpes Infektion, Schwangerschaft, eine orale Behandlung mit Vitamin A Säure Präparaten oder kürzlich durchgeführte kosmetische Operationen vorliegen.

 

Im Allgemeinen heilt die Haut nach einem Peeling sehr schön ab. In sehr seltenen Fällen kann es trotz aller Vorsicht zum Auftreten von Entzündungen kommen, die dann adäquat behandelt werden müssen.