top of page
Suche
  • AutorenbildHealth Beauty Lifestyle

Augenlidstraffung: Was können Sie erwarten?


Unsere Augen sind einer der attraktivsten Teile unseres Körpers. Mit zunehmendem Alter verändert sich unser Körper. Auch um die Augen herum kann sich überschüssige Haut und Fett ansammeln und es entstehen so genannte Schlupflider.

Augen sind das Tor zu unserer Seele. In ihnen spiegelt sich unsere Stimmung, unsere Gefühlswelt wider. Große, vor Lebensfreude und Vitalität funkelnde Augen gelten in der westlichen und zunehmend auch in der ostasiatischen Welt als Schönheitsideal. Wer trotz guter Laune, ausreichend Schlaf und gesunder Ernährung ständig einen Schlafzimmerblick in Form von Schlupflidern mit sich herumträgt, kann über einen kosmetischen Eingriff der Oberlidkorrektur nachdenken. Vorher jedoch sollten Krankheiten, z.B. der Schilddrüse, ausgeschlossen werden.


Warum eine Augenlidstraffung?

Die Haut um die Augen ist sehr dünn und dehnt sich daher leicht aus. Infolgedessen wird die Haut schwächer, und es kann zu einem Hautüberschuss oder zu Fettansammlungen am oberen und/oder unteren Augenlid kommen. Weitere Unannehmlichkeiten können sein: ein drückendes Gefühl, Sehstörungen, ein Gefühl der Beeinträchtigung, Probleme beim Schminken, tränende Augen und Kopfschmerzen. Jeder kann davon betroffen sein, auch in jüngerem Alter.


Bei einer Augenlidstraffung, auch Blepharoplastik genannt, entfernen wir schmerzlos überschüssige Haut, entfernen oder verlagern Fett und passen die Muskeln der Augenkontur an. Das lässt Sie wieder jünger und frischer aussehen. Ihre Sehkraft wird sich verbessern und frühere Beschwerden wie tränende Augen und Kopfschmerzen werden verschwinden.


Arten von Augenlidstraffungen

Wir bieten drei verschiedene Arten von Augenlidstraffungen an. Während der unverbindlichen Beratung entscheidet der Arzt, welche Option für Sie am besten geeignet ist.


Oberlidstraffung

Bei diesem Eingriff entfernen wir überschüssige Haut und Fett von den oberen Augenlidern. Der Arzt betont die Form Ihrer Augen und achtet darauf, dass die Narbe genau in der Augenfalte liegt. Dadurch ist die Narbe nach der Operation kaum sichtbar.


Unterlidstraffung

Wenn die Haut unter den Augen hängt oder eine Verdickung vorliegt, kann eine Unterlidstraffung eine Lösung sein. Der Schnitt wird dann knapp unterhalb des Wimpernrandes gesetzt, so dass die Narbe nicht auffällt. Alternativ kann man je nach Indikation das Unterlid auch mittels CO2 Fraxis Laser straffen.


Oberlid- und Unterlidstraffung

In manchen Fällen ist eine Korrektur sowohl des unteren als des oberen Augenlids erforderlich, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.


Der Preis einer Augenlidstraffung

Wir bemühen uns um erschwingliche Operationen, damit eine Augenlidkorrektur für möglichst viele Menschen erreichbar ist. Unsere Preise starten bei CHF 3'500.- und sind abhängig von der Komplexität des Eingriffes. Sie können sich nicht nur aus ästhetischen Gründen für dieses Verfahren entscheiden, sondern auch aus praktischen Gründen. Leiden Sie zum Beispiel unter schweren Augen, versuchen Sie oft, sie zu öffnen, spüren Sie Druck auf den Augen und führt dies sogar zu Kopfschmerzen? Dann ist eine Investition in eine Augenlidkorrektur oft eine gute Lösung.


Augenlidstraffung für Männer und Frauen

Zu uns kommen sowohl Frauen als auch Männer zur Augenkorrektur. Bevor wir mit der Behandlung beginnen, machen wir Fotos, damit das Endergebnis später deutlich zu sehen ist. Dann zeichnet der Chirurg die Augenlider genau. Jetzt können wir mit dem Verfahren beginnen, bei dem Sie zunächst eine Betäubung erhalten, die auch Blutungen verhindert.


Dann kann der Chirurg mit dem eigentlichen Eingriff beginnen. Hängende Haut, Muskeln und Fett werden entfernt und bei Bedarf rekonstruiert. Die Wunden werden mit feinem Faden genäht und mit Pflastern abgedeckt.


Sie können sofort nach der Behandlung nach Hause gehen, aber es ist wichtig, dass Sie jemanden mitnehmen, der Sie nach Hause fahren und sich im idealfall in den nächsten 24 Stunden um Sie kümmern kann.


Das Resultat einer Augenlidstraffung

Nach der Lidkorrektur dauert es etwa 3-6 Monate, bis das endgültige Ergebnis sichtbar ist. Es ist also nicht verwunderlich, wenn Sie direkt nach der Operation mit dem Aussehen nicht ganz zufrieden sind, denn das wird sich noch ändern. Die Narbe wird nach etwa 3 Monaten verblassen. Nach der Behandlung erhalten Sie Anweisungen zur Nachbehandlung. Befolgen Sie diese sorgfältig, damit die Genesung so reibungslos wie möglich verläuft.

Tipps nach der Augenlidstraffung


Flüssigkeitsansammlung nach einer Augenlidstraffung

Eine häufig gestellte Frage lautet: „Wie lange hält die Schwellung nach einer Augenlidoperation an?“. Nach dem Eingriff können die Augenlider ein wenig verdickt, blau und geschwollen sein. Die Schwellung wird durch eine Ansammlung von Flüssigkeit in den Augenlidern verursacht. Die Dauer dieser Schwellung ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Augenlider nach der Behandlung jede Stunde 10 Minuten lang zu kühlen. Sie können dies mit einem in ein Handtuch eingewickelten Eisbeutel oder mit feuchten Kompressen tun.


Pflege der Augenlider

Nach einer Augenlidstraffung werden Sie Ihre Augen zu Hause pflegen. Wir empfehlen, dass Sie sich regelmäßig die Hände waschen. Am Tag nach dem Eingriff dürfen Sie wieder duschen. In den ersten Wochen können Sie Ihr Gesicht vorsichtig mit lauwarmem Wasser abtupfen, aber achten Sie darauf, dass Sie die behandelte Stelle nicht zu nass machen und keine Produkte verwenden.


Genügend Ruhepausen einlegen

Um den Wunden und Schwellungen Zeit zum Abheilen zu geben, ist es wichtig, dass Sie sich nach dem Eingriff ausreichend ausruhen. Wir raten Ihnen, sich zwei Wochen lang nach dem Eingriff nicht zu sehr anzustrengen. Von körperlichen Aktivitäten wie Heben oder Bücken wird in den ersten 24 Stunden nach der Operation dringend abgeraten. Um das Risiko einer Thrombose oder Embolie zu verringern, dürfen Sie sich normal bewegen, zum Beispiel spazieren gehen oder Rad fahren.


Kein Make-up und keine Wimperntusche nach einer Lidstraffung

Nach der Operation dürfen Sie kein Make-up auf die Augen auftragen. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Verunreinigungen in die Wunden gelangen. Nicht nur Augen-Make-up, sondern auch Foundation oder BB-Cream sollten um die Augen herum vermieden werden. Sobald die Wunden verheilt sind, dürfen Sie sich wieder schminken.


Gereizte Augen nach einer Lidstraffung

Um gereizte und müde Augen zu vermeiden, ist es am besten, die Augen nicht zu sehr zu belasten. Fernsehen, Lesen und Telefonieren sollten nach der Lidstraffung eingeschränkt werden. Auf diese Weise vermeiden Sie Reizungen und sorgen dafür, dass die Augen weniger trocken werden.


Schlafen auf der Seite nach einer Lidstraffung

In den ersten zwei Wochen nach einer Augenlidstraffung sollten Sie vorzugsweise auf dem Rücken schlafen. Wir raten davon ab, auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen, da sich andernfalls die Fäden lösen oder beschädigt werden können.



99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page